Home Nachrichtenarchiv Aktuelle Kurzmeldungen The end is near..........
13. 12. 2018
The end is near.......... PDF Drucken E-Mail

In einem Jahr ist alles vorbei -

zumindest, wenn es nach dem Willen von Microsoft geht: Am 8. April 2014
will das Unternehmen die Unterstützung des Betriebssystems Windows XP beenden.
Ab dann wird Microsoft keine Sicherheitsupdates, Aktualisierungen und technischen
Support mehr für das PC-System bieten. Spätestens zum Stichtag sollten Nutzer auf
eine aktuellere Windows-Version oder eine Alternative wie Linux umsteigen, empfiehlt
daher das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Andernfalls könnten Angreifer neu entdeckte Schwachstellen, die Microsoft nicht mehr
stopft, leicht ausnutzen.

http://www.microsoft.com/de-de/windows/endofsupport.aspx


Natürlich können Nutzer das Windows XP aber auch nach dem 8. April 2014 noch weiter in
seinem derzeitigen Funktionsumfang verwenden. Allerdings stellt das heute noch weit verbreitete
Betriebssystem laut den Sicherheitsexperten mittlerweile ein grundsätzliches Risiko dar.

Windows XP hat nach wie vor viele Nutzer

Mit Windows XP ist Microsoft zu einem gewissen Maß Opfer seines eigenen Erfolges geworden.
Angesichts eines aktuellen Marktanteils von etwa einem Drittel der Windows-Nutzer wird das
Betriebssystem vermutlich auch in einem Jahr noch auf vielen PCs zuhause sein. Dabei standen
die Zeichen zu Beginn eher schlecht. Als das Unternehmen aus Redmond die XP-Version seines
Betriebssystems auf den Markt brachte, lösten sowohl der Zwang zur Produktaktivierung als auch
die große Menge an entdeckten Sicherheitslücken massig Kritik aus. Doch mit der Einführung des
"Patch-Dienstags" und der Veröffentlichung der Service Packs 2 und 3 konnte Microsoft viele Nutzer
besänftigen, so dass der Nachfolger Windows Vista zum Ladenhüter wurde.

Erst mit der Vorstellung von Windows 7 ließen sich viele Windows-Nutzer erst wieder von einem
Betriebssystem-Wechsel überzeugen. Mittlerweile ist mit Windows 8 bereits die vierte Generation
nach Windows XP auf dem Markt.

und trotzdem sind noch viele Windows-Nutzer mit dem Betriebssystem-Oldie unterwegs.

 

 

 

 
Anmeldung